Freiwillige Feuerwehr München

Die Feuerwehr der Landeshauptstadt München besteht aus der Berufsfeuerwehr München und der Freiwilligen Feuerwehr München. Die Berufsfeuerwehr ist im Stadtgebiet auf zehn Wachen verteilt, die FF München auf 22 Standorte. Darüber hinaus gibt es in München noch fünf Werkfeuerwehren. Alle Münchner Feuerwehren sind im Stadtfeuerwehrverband organisiert.

Die Ausbildung und die Einsatzmittel der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr sind größtenteils identisch. Oftmals sind sie gemeinsam an einem Einsatzort tätig. Zu Einsätzen alarmiert wird die FF München pro Jahr ungefähr 3.000 mal. Die FF München wurde 1866 gegründet. Im Jahr 2016 wurde das Jubiläum groß gefeiert. Mittlerweile engagieren sich über 1.000 Münchnerinnen und Münchner ehrenamtlich bei der FF München.

Standorte

Schlagzeilen

Alarmierungen

Nr. Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
1960 21.10.2020 21:24 Max-Liebermann-Straße Rauchwarnmelder HH
1959 21.10.2020 19:44 Dülferstraße Rauchwarnmelder HH
1958 21.10.2020 17:26 Bodenseestraße Brennt Lagerhalle AU
1957 21.10.2020 14:51 Aidenbachstraße Rauchwarnmelder FO
1956 21.10.2020 09:31 Arabellastraße Kran umgestürzt OF
1955 20.10.2020 21:42 Steinerweg Brandnachschau OM
1954 20.10.2020 20:26 Banzweg + Klaussteinstraße Gasaustritt im Freien AU
1953 20.10.2020 16:23 Haidelweg Gasaustritt im Freien GR
1952 20.10.2020 13:04 Hugo-Weiss-Straße Rauchwarnmelder WT
1951 20.10.2020 10:31 Riemerschmidstraße Rauchentwicklung im Gebäude HH